GUTE NEUIGKEITEN !!

Das Offene TechnologieLabor Vöcklabruck  – OTELO –
ist nun NEU im 1. Stock des OKH – des
Offenen Kulturhauses Vöcklabruck (ehemals Altes Krankenhaus, Hatschek Stiftung) eingezogen.

Wir als Transition Gruppe sind nun mit dem OTELO VB ins OKH mitgesiedelt.
NEU – Unsere Veranstaltungen finden ab November im 1. Stock des OKH statt!
Im Januar 2018 wird’s ein Einstandsfest dort geben!

Und als Vorankündigung: am 13. April 2018 gibt’s die LANGE NACHT DER FORSCHUNG
– auch im OTELO NEU in Vöcklabruck

Die SOLAWI Gemüse Abholung und die Food Coop VB Abholung finden jeweils freitags im OKH statt.
Du gehst an der rechten Rampe hinunter zum Kellereingang des OKH, dort zeigen dir Pfeile den Weg
zum Food Coop / SOLAWI Raum!

Zufahrt zum OKH von der Salzburger Straße aus, über den Parkplatz links rund ums Haus, deutlich vorm Kinderspielplatz parken und die rechte Rampe in den Keller des OKH hinuntergehen!

Siehe: okh.or.at/    www.vb.foodcoopshop.com     www.vb-transition.at
www.otelo.or.at/standort/voecklabruck

Wir freuen uns auf Euch!

Herzlich willkommen bei TRANSITION VB

Stöbere auf unserer Webpage und informiere Dich über Repair Cafés und
Kleidertausch Parties, über Nähcafes, die Food Coop VB und Informationsabende.

Und was heißt übrigens ‚Transition‘ ? – Übergang? Ja, gestalten wir mit unseren kleinen Beiträgen den Übergang in eine Zeit mit weniger fossilen Brennstoffen, mit mehr Ressourcenschonung, mit gemeinschaftlichen Antworten auf globale ökologische Fragen!

Rob Hopkins erzählt – siehe unten – was ‚Transition‘ bedeutet.

Du willst zu Veranstaltungen eingeladen werden? – Klick rechts oben auf NEWSLETTER!

 

„Sei du selbst die Veränderung,
die du dir wünscht für diese Welt.“

Mahatma Gandhi

Bettina_erzählt von der Müllinsel

 

ROB HOPKINS, der Begründer der TRANSITION Bewegung in Südengland,
in der Stadt TOTNES, hat viele Jahre Erfahrung und ermutigt, mit kleinen Beispielen,
mit Dranbleiben und Neues versuchen, den Weg in eine Zeit ohne fossile Brennstoffe
zu gehen.
Alternativen gibt es zahlreich, in der Mobilität und im Transport, im ökologischen Wohnbau,
in der Landwirtschaft und im Umgang mit begrenzten Rohstoffen…  –   Horch mal rein!

 

In Transition 2.0 – A story of resilience and hope in extraordinary times –
Zahlreiche ermutigende Beispiele von Resilienz und Ressourcenschonung im regionalen Umfeld –
ca. eine Stunde voll Anregungen und Innovation!